Konzerte 2019
Fr, 10. / Sa, 11. / So, 12. Mai
Les Noces – Kaddish
DetailsReservation
 
Fr, 24. Mai
Soirée Russe
Details
 
Fr, 13. September
Sinfonia³
DetailsReservation
 
Fr, 18. Oktober
Between the Worlds
DetailsReservation
 
Mitgliedschaft
Programm bestellen
Philosophie
Chorkonzert
«Les Noces – Kaddish»
Noces

Wichtig: Programmänderung
Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir Bernsteins «Kaddish» aus dem Programm des Chorkonzertes am 10./11./12. Mai nehmen mussten. An dessen Stelle werden wir Bernsteins «West Side Story» für mehrere Klaviere und Schlagzeuge aufführen.

Programm
Leonard Bernstein (1918–1990) Sinfonische Tänze aus
West Side Story
Fassung für zwei Klaviere und Schlagzeug
Igor Strawinsky (1882–1971) Les Noces
scènes choréographiques
d’après des textes populaires russes
für Solisten, Chor, 4 Klaviere und Schlagzeug


Zum Programm
Igor Strawinsky und Leonard Bernstein gehören zweifellos zu den bedeutendsten Musikerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Bis heute scheiden sich an Ihnen die Geister: Ihre Tonsprache war Gegenstand heftiger Kontroversen, die von uneingeschränkter Bewunderung bis zu verbissener Ablehnung reichte.
Darin sind sich aber alle einig: Strawinskys dramatisches Bühnenwerk «Les Noces» verdient einen Platz unter den grössten Meisterwerken des Chorrepertoires. Eine Produktion von «Les Noces» ist auch heute noch, knapp 100 Jahre nach der Uraufführung, ein Ereignis, das sich dem Konzertbesucher nur selten bietet. Das liegt einerseits am ausgefallenen Instrumentarium – 4 Klaviere, Pauken und siebzehn Schlaginstrumenten – andererseits an der Originalsprache. Da nämlich der Klang der Worte selbst Teil der Musik ist und der sprachliche Rhythmus untrennbar mit der musikalischen Gestaltung verbunden ist, kann das Werk eigentlich nur in russischer Sprache gesungen werden.
«Choreographische Szenen aus Russland» lautet der Untertitel dieses Jahrhundertwerkes, welches in musikalischer Hinsicht eine Verschmelzung aus Ballett und dramatischer Kantate darstellt. In den vier rituellen Szenen geht es um eine ländliche Hochzeitszeremonie: Zunächst werden der Braut die langen Haare in Flechten um den Kopf gewunden, dann salben die Freunde das Lockenhaar des Bräutigams; im Anschluss wird die Braut zur Kirche geleitet, und am Ende steht das ausgelassene Hochzeitsfest.
Die betörende Wirkung der «Noces» beruht auf ihrem vitalen rhythmischen Gestus: in ruhelos treibendem Puls kostet Strawinsky mit überbordender musikalischer Sprachgewalt den Reiz asymmetrischer Akzente und rhythmischer Formeln aus – eine der eindringlichsten Klangschöpfungen der Musikgeschichte!
Die «West Side Story» war sein Fluch! Die unsterblichen Melodien haben sein Image so sehr geprägt, dass daneben all seine anderen Werke zu verschwinden drohen. Besonders seine Sinfonien, die einfach gesagt, jeweils eine Krise seines Glaubens spiegeln. «Kaddisch»: So heisst eines der wichtigsten jüdischen Gebete, das vor allem zum Totengedenken gesprochen wird. «Kaddish» nannte Bernstein auch seine dritte Sinfonie, die er 1963 unter dem Eindruck der Ermordung John F. Kennedys vollendete. Dieses grossangelegte, bewegende Werk ermöglicht den Blick auf einen anderen Bernstein: moderner in der Tonsprache, grüblerisch, durchdrungen von literarischen, religiösen und philosophischen Themen. Der Sprecher schreit gegen Gott: Warum? und ringt mit ihm und mit der eigenen Fassungslosigkeit angesichts der Ungerechtigkeit der Welt, wuchtig begleitet vom Orchester, malerisch bestätigt von Chor und Kinderchor in ausdrucksstarker Intensität, dann wieder in lyrischer Klangschönheit besänftigt vom Solosopran.
Bernsteins 3. Sinfonie «Kaddish» erklingt in einer eigens für diese Produktion entstandenen Fassung für 4 Klaviere, 8 Schlagzeuger, Chor, Kinderchor, Solosopran und Sprecher.


Mitwirkende
Susanne Oldani, Sopran
Anne Heffner, Alt
Tino Brütsch, Tenor
Robert Koller, Bass

Philipp Meier, Klavier
Peter Sterki, Klavier
Kristine Sutidze, Klavier
Christian Zaugg, Klavier

Schlagzeugensemble der Kantonsschule Wettingen und Baden
(Pit Gutmann und Reto Baumann, Einstudierung)

Chor der Kantonsschule Wettingen

Cristoforo Spagnuolo, Leitung


Aufführungen
Freitag, 10. Mai 19.30 Uhr Klosterkirche Wettingen Reservation
Samstag, 11. Mai 19.30 Uhr Klosterkirche Wettingen Reservation
Sonntag, 12. Mai 17.00 Uhr Klosterkirche Wettingen Reservation